Dein Start in die Freiheit beginnt hier!
Fahrschule Esch - deine Fahrschule in Rheidt 

Der Führerschein ist Dein Ticket in die große Freiheit. Spontane Spritztour mit den Kumpels am Wochenende, Shoppingfahrt mit der besten Freundin zum ungünstig gelegenen Outlet-Center oder romantischer Kurzurlaub mit Deinem Partner? Du entscheidest, wo und wann! Deine Fahrerlaubnis ist ein entscheidendes Stück Selbstständigkeit und eröffnet Dir völlig neue Möglichkeiten im Privat- und Berufsleben.

Wir möchten Dich auf Deinem Weg in die mobile Zukunft begleiten. Unsere Fahrprofis sind Deine Ansprechpartner in Theorie und Praxis und bringen Dich in kürzester Zeit spielerisch durch die Prüfungen. Motorisiert macht das Leben eindeutig mehr Spaß!

Wir stehen Dir in allen Fragen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns über Deinen Besuch in unserer Fahrschule.

Vereinbare noch heute einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Dich! 

Aktuelles

Das ist der Neue

Die nächste Dimension der  Fahrausbildung in Kürze hier   Das Team um Fahrschulleiter Rainer Esch ist  begeistert: Demnächst erweitert das Unternehmen sein umfassendes Ausbildungsangebot für Fahrschüler um ein ganz besonderes Angebot, einen Fahrsimulator neuester Generation.   Nach einigen Selbstversuchen und Testläufen sind Fahrlehrer Rainer Esch und  Christian Steding sicher, mit dem neuen Fahrsimulator vom DEGENER Verlag das richtige System für eine angemessene Vor-Schulung ihrer Fahrschüler gefunden zu haben. Gefahrlos für andere Verkehrsteilnehmer, Blech und Kupplung schonend können Anfänger hier ihre ersten Fahrversuche wagen – ohne Benzinverbrauch und in voller Erhaltung des Nervenkostüms von Fahrlehrer und Fahrschüler. Ganz entspannt können grundlegende Routinen für die Fahrzeugbedienung geübt werden. Das spart Zeit und Stress im Fahrschulwagen – und vor allem im Straßenverkehr. Denn der „360° sim drive“ – so heißt der moderne Simulator – steht sicher und trocken in der Fahrschule.   Der Sitz ist ein echter Autositz, das Cockpit im Simulator ist ausgestattet wie das Cockpit in einem modernen Pkw. Die großen Bildschirme simulieren die Sicht aus dem Auto nach vorn und zur Seite recht eindrucksvoll. Aber bevor es losgeht, fordert eine Stimme aus dem Hintergrund, zunächst Lenkrad und Sitz richtig einzustellen sowie den Sicherheitsgurt anzulegen. Dann erst kann das eigentliche Fahrtraining beginnen.   Wichtigste Übung für Anfänger: Das Zusammenspiel von Kupplung und Gaspedal beim Anfahren. Hier gibt es oft hartnäckige Koordinationsschwierigkeiten, die eigentlich nur mit Geduld überwunden werden können. Besonders hier macht sich die sogenannte Vierte Dimension des Gerätes bemerkbar: Unter dem Sitz befindet sich ein hochwertiger Körperschalllautsprecher, der gezielt Vibrationen unterschiedlicher Frequenzen auf den Sitz überträgt, wodurch man beispielsweise den Schleifpunkt der Kupplung regelrecht „erfühlen“ kann. Das ist wichtig für die spätere Praxis im Fahrschulauto. Bei Fehlern meldet sich die Stimme des Simulators und gibt entsprechende Korrektur-Anweisungen. Das funktioniert auch während der Fahrten sehr genau. Das System registriert jeden Fehler und gibt entsprechende Rückmeldungen: „Du hast vergessen, die Kupplung ganz durchzutreten“ oder „Das war schon rot“ oder „Du hast nicht ausreichend gestoppt“, zum Beispiel. Überhaupt bieten die Anleitungen neben ihrer ermahnenden Funktion auch den Vorteil, die Fahranfänger an die Floskeln und „Kommandos“ ihrer künftigen Fahrstunden zu gewöhnen, z. B. „Die nächste Rechts“, „Anschließend nach links“, „Weiter geradeaus“, „Schalten nicht vergessen“ und so weiter.   „Die Fahrstunden im Simulator sollen in Zukunft die ersten Fahrstunden erleichtern – für alle Beteiligten,“ erklärt Fahrlehrer Rainer Esch mit einem Lächeln und ergänzt: „Wir sind froh, dass  wir unseren Schülern mit Hilfe modernster Technik helfen können, ganz in Ruhe ihre ersten Fahrversuche zu machen und dabei mögliche Ängste vorm Fahren schon im Vorfeld abzubauen. Danach geht es dann stufenweise weiter – bis die Schüler reif sind für ihre erste echte Fahrstunde in einem unserer Fahrzeuge.“  

Mehr erfahren...

Newsletter

Der Winter kommt!

Lieber Fahrfreund, auch wenn der kalendarische Winteranfang uns noch bevorsteht, bringt die aktuelle Jahreszeit bereits eine Vielzahl von schwierigen Witterungsbedingungen mit sich. Egal ob Regen, Schnee oder Eis: Schlechte Sicht- und Straßenverhältnisse machen selbst Routinefahrten zur Herausforderung für Fahrer und Fahrzeug. Damit Du auch in den kalten Monaten nicht ins Schleudern gerätst, haben wir für Dich eine Vielzahl von hilfreichen Tipps zusammengestellt. Von der angemessenen Vorbereitung bis hin zum richtigen Bremsen – unsere Hinweise führen Dich garantiert nicht aufs Glatteis.   Motorräder sind in erster Linie Freizeitfahrzeuge. Deshalb lassen viele Biker ihre Zweiräder in der kalten Jahreszeit in der Garage überwintern, bis das Frühjahr wieder mit angenehmerem Ausflugswetter lockt. Wenn Du jedoch trotz widriger Bedingungen nicht auf Dein Motorrad verzichten kannst oder willst, helfen Dir unsere Tipps in diesem Monat, sicher ans Ziel zu kommen.     Allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Dir {signatur}.

Zum Newsletter...

Dein Theorieunterricht

Deine Kurse & Seminare

Fahrschüler über uns..

Finn Werner aus Niederkassel
Viele Dank für die tollen Fahrstunden und für den lustigen aber trotzdem lehrreichen Theorieunterricht. Über jede Fahrstunde habe ich mich gefreut und fand mich gut betreut. Vielen Dank Rainer ...

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.